binnenfahrgastschiffe.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen
Forum   Impressum

Schiffstyp

190 Bilder
1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>
Name:  BASLERDYBLI , auch Name:  BASLER DYBLI  / Baujahr: 1980 / Bauwerft: Österreichische Schiffswerften AG in Linz-Korneuburg (Österreich) / Flagge: Schweiz / Länge: 35,50 m / Breite: 7,00 m / Tiefgang: 1,50 m / 140 Passagiere / Antrieb: 2 x GM-Diesel Typ 6-71 mit je 170 PS auf zwei Festpropeller / Eigner ~ Betreiber: Basler Personenschifffahrt , Basler Personenschiffahrts-Gesellschaft AG in Basel / Heimathafen: Basel / Fahrtgebiet: Rhein / Schiffs- oder Registriernummer: 7001250 / Bemerkung: Das Schiff wurde im Nostalgielook der Dampfschiffära gebaut, ist aber ein Motorschiff. Ausgestattet ist es mit dem Salon-Interieur des abgewrackten Dampfschiffes  PILATUS . Auf der Seite www.debinnenvaart.nl wird CSPL Lodenice in Chvaletice (Tschechien) als Bauwerft angegeben, dies ist aber in keiner anderen Quelle vermerkt.
Name: "BASLERDYBLI", auch Name: "BASLER DYBLI" / Baujahr: 1980 / Bauwerft: Österreichische Schiffswerften AG in Linz-Korneuburg (Österreich) / Flagge: Schweiz / Länge: 35,50 m / Breite: 7,00 m / Tiefgang: 1,50 m / 140 Passagiere / Antrieb: 2 x GM-Diesel Typ 6-71 mit je 170 PS auf zwei Festpropeller / Eigner ~ Betreiber: Basler Personenschifffahrt , Basler Personenschiffahrts-Gesellschaft AG in Basel / Heimathafen: Basel / Fahrtgebiet: Rhein / Schiffs- oder Registriernummer: 7001250 / Bemerkung: Das Schiff wurde im Nostalgielook der Dampfschiffära gebaut, ist aber ein Motorschiff. Ausgestattet ist es mit dem Salon-Interieur des abgewrackten Dampfschiffes "PILATUS". Auf der Seite www.debinnenvaart.nl wird CSPL Lodenice in Chvaletice (Tschechien) als Bauwerft angegeben, dies ist aber in keiner anderen Quelle vermerkt.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  KAISER WILHELM  (1900) - Dieses Foto von einer Ansichtskarte zeigt das Schiff noch auf der Weser, nach 1960.
Weitere Fotos: "KAISER WILHELM" (1900) - Dieses Foto von einer Ansichtskarte zeigt das Schiff noch auf der Weser, nach 1960.
Thomas Albert

Name:  LYRA  , ex  IRENE  - 2007 , ex  HOCHRHEINPIONIER KUNZ  - 1997 , ex  MONTROAL  - 1979 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: ? in ?(Niederlande)  / Flagge: Deutschland / Länge: 18,60 m / Breite: 4,20 m / Tiefgang: 1,20 m / 100 Passagiere / Antrieb: 2 x 100 PS / Eigner ~ Betreiber: Wolfgang Bonfert in Osnabrück , ex Personenschiffahrt Manfred Kunze in Sasbach (1998 bis 2007) , ex ? / Heimathafen: Osnabrück , ex Sasbach bis 2007 , ex unbekannter Ort am Hochrhein bis 1997 , ex unbekannter Ort an der Mosel bis 1979 , ex Karlsruhe bis 1970 / Fahrtgebiet: Stichkanal nach Osnabrück und Mittellandkanal , ex Rhein und Canal de Colmar bis 2006 , ex Mosel bis 1979 , ex Rhein bis 1970 / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Von der Bauart entspricht es den Grachtenbooten wie sie in Amsterdam eingesetzt werden. Zumindest bis auf das höher gesetzte Steuerhaus und das nachträglich aufgebaute Oberdeck.
Name: "LYRA" , ex "IRENE" - 2007 , ex "HOCHRHEINPIONIER KUNZ" - 1997 , ex "MONTROAL" - 1979 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: ? in ?(Niederlande) / Flagge: Deutschland / Länge: 18,60 m / Breite: 4,20 m / Tiefgang: 1,20 m / 100 Passagiere / Antrieb: 2 x 100 PS / Eigner ~ Betreiber: Wolfgang Bonfert in Osnabrück , ex Personenschiffahrt Manfred Kunze in Sasbach (1998 bis 2007) , ex ? / Heimathafen: Osnabrück , ex Sasbach bis 2007 , ex unbekannter Ort am Hochrhein bis 1997 , ex unbekannter Ort an der Mosel bis 1979 , ex Karlsruhe bis 1970 / Fahrtgebiet: Stichkanal nach Osnabrück und Mittellandkanal , ex Rhein und Canal de Colmar bis 2006 , ex Mosel bis 1979 , ex Rhein bis 1970 / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Von der Bauart entspricht es den Grachtenbooten wie sie in Amsterdam eingesetzt werden. Zumindest bis auf das höher gesetzte Steuerhaus und das nachträglich aufgebaute Oberdeck.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  LYRA  (1963) - Seitenansicht Backbord, schräg von achtern.
Weitere Fotos: "LYRA" (1963) - Seitenansicht Backbord, schräg von achtern.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  J.FR.BÖTTGER  (1963) - Der Radkasten auf Backbord - nun allerdings ohne Schaufelrad.
Weitere Fotos: "J.FR.BÖTTGER" (1963) - Der Radkasten auf Backbord - nun allerdings ohne Schaufelrad.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  J.FR.BÖTTGER  (1963) - Die Aufbauten hin zum Vorschiff. Der vordere Teil auf dem Oberdeck war im Originalzustand ein Freideck.
Weitere Fotos: "J.FR.BÖTTGER" (1963) - Die Aufbauten hin zum Vorschiff. Der vordere Teil auf dem Oberdeck war im Originalzustand ein Freideck.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  J.FR.BÖTTGER  (1963) - Backbordseite von Land aus gesehen
Weitere Fotos: "J.FR.BÖTTGER" (1963) - Backbordseite von Land aus gesehen
Thomas Albert

Name:  J.FR.BÖTTGER  , ex  FRIEDRICH ENGELS  - 1991 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: VEB Rosslauer Schiffswerft in Roßlau (Deutschland) - Baunummer 2858 / Flagge: Deutschland / Länge: 69,91 m / Breite: 7,80 m , 13,30 m über Radkasten / Tiefgang: 0,84 m (leer) , 1,10 m (beladen) , 1,33 m (maximal) / 1019 Passagiere (in der aktiven Zeit) / Antrieb: Diesel-Elektrischer Antrieb (2 x je 125 kW-Gleichstrommotore, angetrieben von je einem oder zwei in Reihe geschalteten 75 kW-Dieselgeneratoren) / Eigner ~ Betreiber: CVJM Landesverband Sachsen ~ CVJM - Jugendschiff in Dresden , ex Weisse Flotte Dresden bis 1992 / Heimathafen: Dresden / Fahrtgebiet: Elbe / Schiffs- oder Registriernummer: ex P-247 / Bemerkung: Schwesterschiffe sind  ERNST THÄLMANN  (1961) ,  KARL MARX  (1963) und  WILHELM PIECK  (1964). Unter den Namen  J.FR.BÖTTGER  ist das Schiff nie in Fahrt gekommen. 1992-94 wurde es mit dem  KARL MARX  zu einer schwimmenden Jugendherberge umgebaut. Dabei wurden die Schaufelräder und die Antriebsanlage entfernt. Die Maschinen wurden ausgebaut und im Verkehrsmuseum Dresden ausgestellt. Nun liegt das Schiff an der Außenmole vom Neustädter Hafen in Dresden.
Name: "J.FR.BÖTTGER" , ex "FRIEDRICH ENGELS" - 1991 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: VEB Rosslauer Schiffswerft in Roßlau (Deutschland) - Baunummer 2858 / Flagge: Deutschland / Länge: 69,91 m / Breite: 7,80 m , 13,30 m über Radkasten / Tiefgang: 0,84 m (leer) , 1,10 m (beladen) , 1,33 m (maximal) / 1019 Passagiere (in der aktiven Zeit) / Antrieb: Diesel-Elektrischer Antrieb (2 x je 125 kW-Gleichstrommotore, angetrieben von je einem oder zwei in Reihe geschalteten 75 kW-Dieselgeneratoren) / Eigner ~ Betreiber: CVJM Landesverband Sachsen ~ CVJM - Jugendschiff in Dresden , ex Weisse Flotte Dresden bis 1992 / Heimathafen: Dresden / Fahrtgebiet: Elbe / Schiffs- oder Registriernummer: ex P-247 / Bemerkung: Schwesterschiffe sind "ERNST THÄLMANN" (1961) , "KARL MARX" (1963) und "WILHELM PIECK" (1964). Unter den Namen "J.FR.BÖTTGER" ist das Schiff nie in Fahrt gekommen. 1992-94 wurde es mit dem "KARL MARX" zu einer schwimmenden Jugendherberge umgebaut. Dabei wurden die Schaufelräder und die Antriebsanlage entfernt. Die Maschinen wurden ausgebaut und im Verkehrsmuseum Dresden ausgestellt. Nun liegt das Schiff an der Außenmole vom Neustädter Hafen in Dresden.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  J.FR.BÖTTGER  (1963) - Steuerbordseite vom Wasser aus gesehen
Weitere Fotos: "J.FR.BÖTTGER" (1963) - Steuerbordseite vom Wasser aus gesehen
Thomas Albert

Weitere Fotos:  PRINZESSIN KATHARINA  (1990) - Steuerhaus
Weitere Fotos: "PRINZESSIN KATHARINA" (1990) - Steuerhaus
Thomas Albert

Weitere Fotos:  PRINZESSIN KATHARINA  (1990) - Vorschiff auf Steuerbord
Weitere Fotos: "PRINZESSIN KATHARINA" (1990) - Vorschiff auf Steuerbord
Thomas Albert

Weitere Fotos:  PRINZESSIN KATHARINA  (1990) - Der erste Schiffsname  PRINZESSIN VON PREUSSEN
Weitere Fotos: "PRINZESSIN KATHARINA" (1990) - Der erste Schiffsname "PRINZESSIN VON PREUSSEN"
Thomas Albert

Weitere Fotos:  PRINZESSIN KATHARINA  (1990) - Bugansicht von Steuerbord mit Galionsfigur
Weitere Fotos: "PRINZESSIN KATHARINA" (1990) - Bugansicht von Steuerbord mit Galionsfigur
Thomas Albert

Weitere Fotos:  PRINZESSIN KATHARINA  (1990) - Bugansicht schräg von vorn
Weitere Fotos: "PRINZESSIN KATHARINA" (1990) - Bugansicht schräg von vorn
Thomas Albert

Name:  PRINZESSIN KATHARINA  , ex  PRINZESSIN VON PREUSSEN  - 2002 (?) / Baujahr: 1990 (Baubeginn 1989 , Taufe 27.03.1991) / Bauwerft: Ruscador Ltd. in Hull, North Humberside (England) / Flagge: Malta (Deutschland bis ?) / Länge: 110,00 m / Breite: 11,20 m / Tiefgang: 0,96 m / 144 Passagiere / Antrieb: 4 x 340 PS / Eigner ~ Betreiber: Marine Cruise Company Caravella in Moskau ~ Phoenix Reisen GmbH in Bonn , ex Peter Deilmann Reederei in Neustadt (Holstein) bis 2002 / Heimathafen: Valletta (ex Meissen bis 2002 ?) / Fahrtgebiet: Donau , ex Rhein (1994) , ex Elbe (1991-1993) / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Es war das erste Kabinenschiff auf der Elbe, nach der deutschen Wiedervereinigung. Nach drei Jahren auf der Elbe, wurde es auf dem  Seeponton 4  zum Rhein überführt. War da 1994 das erste Deilmann-Schiff auf dem Rhein und wurde später auf Donau, sowie Main-Donau-Kanal eingesetzt.
Name: "PRINZESSIN KATHARINA" , ex "PRINZESSIN VON PREUSSEN" - 2002 (?) / Baujahr: 1990 (Baubeginn 1989 , Taufe 27.03.1991) / Bauwerft: Ruscador Ltd. in Hull, North Humberside (England) / Flagge: Malta (Deutschland bis ?) / Länge: 110,00 m / Breite: 11,20 m / Tiefgang: 0,96 m / 144 Passagiere / Antrieb: 4 x 340 PS / Eigner ~ Betreiber: Marine Cruise Company Caravella in Moskau ~ Phoenix Reisen GmbH in Bonn , ex Peter Deilmann Reederei in Neustadt (Holstein) bis 2002 / Heimathafen: Valletta (ex Meissen bis 2002 ?) / Fahrtgebiet: Donau , ex Rhein (1994) , ex Elbe (1991-1993) / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Es war das erste Kabinenschiff auf der Elbe, nach der deutschen Wiedervereinigung. Nach drei Jahren auf der Elbe, wurde es auf dem "Seeponton 4" zum Rhein überführt. War da 1994 das erste Deilmann-Schiff auf dem Rhein und wurde später auf Donau, sowie Main-Donau-Kanal eingesetzt.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  M.D.PÖPPELMANN  (1963) - Der vordere Teil vom Radkasten auf Backbord
Weitere Fotos: "M.D.PÖPPELMANN" (1963) - Der vordere Teil vom Radkasten auf Backbord
Thomas Albert

Schiffstyp / Motorschiffe / Seitenradantrieb

465 800x600 Px, 05.02.2009

Name:  M.D.PÖPPELMANN  (auch Name:  DIE KOJE ) , ex  KARL MARX  - 1991 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: VEB Rosslauer Schiffswerft in Roßlau (Deutschland) - Baunummer 2848 / Flagge: Deutschland / Länge: 69,91 m / Breite: 7,80 m , 13,30 m über Radkasten / Tiefgang: 0,84 m (leer) , 1,10 m (beladen) , 1,33 m (maximal) / 1021 Passagiere (in der aktiven Zeit) / Antrieb: Diesel-Elektrischer Antrieb (2 x je 125 kW-Gleichstrommotore, angetrieben von je einem oder zwei in Reihe geschalteten 75 kW-Dieselgeneratoren) / Eigner ~ Betreiber: Herbergsschiff  Die Koje , Dresden ~ Qualifizierungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft Dresden , ex Weisse Flotte Dresden bis 1992 / Heimathafen: Dresden / Fahrtgebiet: Elbe / Schiffs- oder Registriernummer: ex P-246 / Bemerkung: Schwesterschiffe sind  ERNST THÄLMANN  (1961) ,  FRIEDRICH ENGELS  (1963) und  WILHELM PIECK  (1964). Unter den Namen  M.D.PÖPPELMANN  ist das Schiff nie in Fahrt gekommen. 1992-94 wurde es mit dem  FRIEDRICH ENGELS  zu einer schwimmenden Jugendherberge umgebaut. Dabei wurde das Steuerhaus, die Schaufelräder und die Antriebsanlage entfernt. Seitdem liegt das Schiff im Neustädter Hafen in Dresden.
Name: "M.D.PÖPPELMANN" (auch Name: "DIE KOJE") , ex "KARL MARX" - 1991 / Baujahr: 1963 / Bauwerft: VEB Rosslauer Schiffswerft in Roßlau (Deutschland) - Baunummer 2848 / Flagge: Deutschland / Länge: 69,91 m / Breite: 7,80 m , 13,30 m über Radkasten / Tiefgang: 0,84 m (leer) , 1,10 m (beladen) , 1,33 m (maximal) / 1021 Passagiere (in der aktiven Zeit) / Antrieb: Diesel-Elektrischer Antrieb (2 x je 125 kW-Gleichstrommotore, angetrieben von je einem oder zwei in Reihe geschalteten 75 kW-Dieselgeneratoren) / Eigner ~ Betreiber: Herbergsschiff "Die Koje", Dresden ~ Qualifizierungs- und Arbeitsförderungsgesellschaft Dresden , ex Weisse Flotte Dresden bis 1992 / Heimathafen: Dresden / Fahrtgebiet: Elbe / Schiffs- oder Registriernummer: ex P-246 / Bemerkung: Schwesterschiffe sind "ERNST THÄLMANN" (1961) , "FRIEDRICH ENGELS" (1963) und "WILHELM PIECK" (1964). Unter den Namen "M.D.PÖPPELMANN" ist das Schiff nie in Fahrt gekommen. 1992-94 wurde es mit dem "FRIEDRICH ENGELS" zu einer schwimmenden Jugendherberge umgebaut. Dabei wurde das Steuerhaus, die Schaufelräder und die Antriebsanlage entfernt. Seitdem liegt das Schiff im Neustädter Hafen in Dresden.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  M.D.PÖPPELMANN  (1963) - Der Radkasten auf Steuerbord, nun schon lange ohne Schaufelrad.
Weitere Fotos: "M.D.PÖPPELMANN" (1963) - Der Radkasten auf Steuerbord, nun schon lange ohne Schaufelrad.
Thomas Albert

Schiffstyp / Motorschiffe / Seitenradantrieb

429 800x600 Px, 05.02.2009

Name:  PRINZ ALBERT  , ex  NIEDERSACHSEN  -2008 , ex  SANSSOUCI  -1967 / Baujahr: 1964 / Bauwerft: Lanke-Werft in Berlin (Deutschland)
 / Flagge: Deutschland / Länge: 21,20 m / Breite: 4,74 m / Tiefgang: 0,85 m (ex 0,59 m) / 75 Passagiere (ex 70 Passagiere , ex 95 Passagiere) / Antrieb: 6 Zyl-Mercedes-Benz-Diesel mit 130 PS (ex 94 PS) / Eigner ~ Betreiber: Fahrgastschifffahrtsgesellschaft „Elbecharterschiff“ Baumgart & Zeuner GbR in Niederlommatzsch (Sven Baumgart & Claudia Zeuner), ex Reederei Herbert Ekkenga AG in Bad Zwischenahn bis 2008 , ex Zwischenahner Fähr- und Badebetrieb Bangert & Co. in Bad Zwischenahn , ex eine Omnibusgesellschaft in Berlin
 / Heimathafen: Dresden (ex Bad Zwischenahn bis 2008, ex Berlin bis 1967)
 / Fahrtgebiet: Elbe (ex Zwischenahner Meer, ex Berliner Gewässer)
 / Schiffs- oder Registriernummer: 04807130 / Bemerkung: Ende 2008 wurde das Schiff durch den neuen Eigner umgebaut. Es wurde ein Steuerhaus auf das Oberdeck gesetzt, sowie das Oberdeck nach achtern hin verlängert und begehbar gemacht.
Name: "PRINZ ALBERT" , ex "NIEDERSACHSEN" -2008 , ex "SANSSOUCI" -1967 / Baujahr: 1964 / Bauwerft: Lanke-Werft in Berlin (Deutschland) / Flagge: Deutschland / Länge: 21,20 m / Breite: 4,74 m / Tiefgang: 0,85 m (ex 0,59 m) / 75 Passagiere (ex 70 Passagiere , ex 95 Passagiere) / Antrieb: 6 Zyl-Mercedes-Benz-Diesel mit 130 PS (ex 94 PS) / Eigner ~ Betreiber: Fahrgastschifffahrtsgesellschaft „Elbecharterschiff“ Baumgart & Zeuner GbR in Niederlommatzsch (Sven Baumgart & Claudia Zeuner), ex Reederei Herbert Ekkenga AG in Bad Zwischenahn bis 2008 , ex Zwischenahner Fähr- und Badebetrieb Bangert & Co. in Bad Zwischenahn , ex eine Omnibusgesellschaft in Berlin / Heimathafen: Dresden (ex Bad Zwischenahn bis 2008, ex Berlin bis 1967) / Fahrtgebiet: Elbe (ex Zwischenahner Meer, ex Berliner Gewässer) / Schiffs- oder Registriernummer: 04807130 / Bemerkung: Ende 2008 wurde das Schiff durch den neuen Eigner umgebaut. Es wurde ein Steuerhaus auf das Oberdeck gesetzt, sowie das Oberdeck nach achtern hin verlängert und begehbar gemacht.
Thomas Albert

Name:  VICTORIA CRUZIANA  , ex  EUROPA  - 1998 / Baujahr: 1960 / Bauwerft: Christof Ruthof in Mainz-Kastel (Deutschland) - Baunummer 1437 / Flagge: Niederlande (Deutschland bis 1998) / Länge: 88,48 m / Breite: 11,56 m / Tiefgang: 1,52 m / 116 Passagiere (ex 128 Passagiere , ex 205 Passagiere bei der KD) / Antrieb: 4 x Deutz Typ SBF 12 M 716 mit je 312,5 kW (425 PS) / Eigner ~ Betreiber: 	MS Victoria Cruziana BV in s-Gravendeel (Naot Holding BV in s-Gravendeel bis 2005 , 	Bonaventura Cruises BV in s-Gravendeel bis 2004 , Köln Düsseldorfer GmbH in Köln bis 1998 , Preußisch Rheinische Dampfschiffahrts Ges. in Köln bis 1967) / Heimathafen: Rotterdam (Gravendeel bis ? , Köln ?) / Fahrtgebiet: Rhein / Schiffs- oder Registriernummer: 2323472 (4401140 bis 1998) / Bemerkung: Ende 2008 stand das Schiff zum Verkauf.
Name: "VICTORIA CRUZIANA" , ex "EUROPA" - 1998 / Baujahr: 1960 / Bauwerft: Christof Ruthof in Mainz-Kastel (Deutschland) - Baunummer 1437 / Flagge: Niederlande (Deutschland bis 1998) / Länge: 88,48 m / Breite: 11,56 m / Tiefgang: 1,52 m / 116 Passagiere (ex 128 Passagiere , ex 205 Passagiere bei der KD) / Antrieb: 4 x Deutz Typ SBF 12 M 716 mit je 312,5 kW (425 PS) / Eigner ~ Betreiber: MS Victoria Cruziana BV in s-Gravendeel (Naot Holding BV in s-Gravendeel bis 2005 , Bonaventura Cruises BV in s-Gravendeel bis 2004 , Köln Düsseldorfer GmbH in Köln bis 1998 , Preußisch Rheinische Dampfschiffahrts Ges. in Köln bis 1967) / Heimathafen: Rotterdam (Gravendeel bis ? , Köln ?) / Fahrtgebiet: Rhein / Schiffs- oder Registriernummer: 2323472 (4401140 bis 1998) / Bemerkung: Ende 2008 stand das Schiff zum Verkauf.
Thomas Albert

Weitere Fotos:  VICTORIA CRUZIANA  (1960) - Bugansicht von Steuerbord
Weitere Fotos: "VICTORIA CRUZIANA" (1960) - Bugansicht von Steuerbord
Thomas Albert

Schiffstyp / Kabinenschiffe / klassische Bauart

679 800x600 Px, 16.01.2009

Weitere Fotos:  VICTORIA CRUZIANA  (1960) - Länge, Breite und Passagierzahl steht am Schiff
Weitere Fotos: "VICTORIA CRUZIANA" (1960) - Länge, Breite und Passagierzahl steht am Schiff
Thomas Albert

Schiffstyp / Kabinenschiffe / klassische Bauart

740 800x600 Px, 16.01.2009

Weitere Fotos:  VICTORIA CRUZIANA  (1960) - Heckansicht von Steuerbord
Weitere Fotos: "VICTORIA CRUZIANA" (1960) - Heckansicht von Steuerbord
Thomas Albert

Schiffstyp / Kabinenschiffe / klassische Bauart

570 800x550 Px, 16.01.2009

1 2 3 4 5 6 7 8 nächste Seite  >>





Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.