binnenfahrgastschiffe.startbilder.de
Hallo Gast, Sie sind nicht eingeloggt. Einloggen
Forum   Impressum

Weitere Fotos: "SEA-LIFE" (1999) - Seitenansicht Backbord, schräg von vorn

(ID 7976)



Weitere Fotos:  SEA-LIFE  (1999) - Seitenansicht Backbord, schräg von vorn

Weitere Fotos: "SEA-LIFE" (1999) - Seitenansicht Backbord, schräg von vorn

Thomas Albert 09.01.2009, 632 Aufrufe, 0 Kommentare

0 Kommentare, Alle Kommentare
Kommentar verfassen
Name:  SEA-LIFE  (auch Name:  SEA LIFE ) , ex  AHRENSHOOP  - ? / Baujahr: 1999 (Stapellauf am 28.04.1999) / Bauwerft: Deutschen Binnenwerften GmbH, Werft Berlin - ehemals Yachtwerft in Berlin-Köpenick (Deutschland) / Flagge: Deutschland / Länge: 24,20 m / Breite: 5,30 m / Tiefgang: 0,90 m / 120 Passagiere / Antrieb: Cummins 6 CTA 8.3-M1 mit 186 kW bei 2100 UpM auf Schottel-Ruder-Propeller (SRP 110) / Eigner ~ Betreiber: Fahrgastschiffahrt Speyer GmbH in Speyer , ex Reederei Wolfgang Rasche in Born bis ? / Heimathafen: Speyer (ex Born bis ?) / Fahrtgebiet: Rhein (ex Ostsee bis ?) / Schiffs- oder Registriernummer: 5613470 / Bemerkung: Das Schiff wurde auf eigenen Kiel von der Ostsee zum Oberrhein überführt. Die Fahrt führte von der Ostsee über den Nord- Ostsee-Kanal und das Ijsselmeer zum Rhein. Bedingt durch Sturm und starken Wellengang, wurden aus den geplanten 8 Tagen führ die Überführung 14 Tage.
Name: "SEA-LIFE" (auch Name: "SEA LIFE") , ex "AHRENSHOOP" - ? / Baujahr: 1999 (Stapellauf am 28.04.1999) / Bauwerft: Deutschen Binnenwerften GmbH, Werft Berlin - ehemals Yachtwerft in Berlin-Köpenick (Deutschland) / Flagge: Deutschland / Länge: 24,20 m / Breite: 5,30 m / Tiefgang: 0,90 m / 120 Passagiere / Antrieb: Cummins 6 CTA 8.3-M1 mit 186 kW bei 2100 UpM auf Schottel-Ruder-Propeller (SRP 110) / Eigner ~ Betreiber: Fahrgastschiffahrt Speyer GmbH in Speyer , ex Reederei Wolfgang Rasche in Born bis ? / Heimathafen: Speyer (ex Born bis ?) / Fahrtgebiet: Rhein (ex Ostsee bis ?) / Schiffs- oder Registriernummer: 5613470 / Bemerkung: Das Schiff wurde auf eigenen Kiel von der Ostsee zum Oberrhein überführt. Die Fahrt führte von der Ostsee über den Nord- Ostsee-Kanal und das Ijsselmeer zum Rhein. Bedingt durch Sturm und starken Wellengang, wurden aus den geplanten 8 Tagen führ die Überführung 14 Tage.
Thomas Albert

Name:  HAMBURG  / Baujahr: 1995-1996 / Bauwerft: Schiffswerft Tangermünde in Tangermünde (Deutschland) im Verbund der Deutschen Binnenwerften GmbH / Flagge: Deutschland / Länge: 55,50 m / Breite: 11,39 m / Tiefgang: 1,58 m / 500 Passagiere / Antrieb: 2 x 314 kW auf zwei Schottel-Ruder-Propeller (SRP 170) / Eigner ~ Betreiber: Rainer Abicht Elbreederei GmbH in Hamburg / Heimathafen: Hamburg / Fahrtgebiet: Elbe (Hamburger Hafen) / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Die offizielle Schiffstaufe erfolgte am 06.06.1996 durch den Oberbürgermeister der Hansestadt Hamburg, Herr Dr. Henning Voscherau.
Name: "HAMBURG" / Baujahr: 1995-1996 / Bauwerft: Schiffswerft Tangermünde in Tangermünde (Deutschland) im Verbund der Deutschen Binnenwerften GmbH / Flagge: Deutschland / Länge: 55,50 m / Breite: 11,39 m / Tiefgang: 1,58 m / 500 Passagiere / Antrieb: 2 x 314 kW auf zwei Schottel-Ruder-Propeller (SRP 170) / Eigner ~ Betreiber: Rainer Abicht Elbreederei GmbH in Hamburg / Heimathafen: Hamburg / Fahrtgebiet: Elbe (Hamburger Hafen) / Schiffs- oder Registriernummer: ? / Bemerkung: Die offizielle Schiffstaufe erfolgte am 06.06.1996 durch den Oberbürgermeister der Hansestadt Hamburg, Herr Dr. Henning Voscherau.
Thomas Albert






Statistik Statistik
 
Diese Webseite verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und Zugriffe zu analysieren. Mit der Nutzung stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.